Abwasserzweckverband
Rheinfelden-Schwörstadt
"sauberes Wasser für eine gesunde Umwelt"

Sandfang

Sandfang Durch Reduzierung der Fließgeschwindigkeit sinken schwere Stoffe wie Sand und Kies auf den Boden.

Der Sandfangräumer schiebt die abgesetzen Stoffe in einer Rinne am Boden in den Pumpensumpf. Von dort wird das Gemisch in den Sandklassiere gefördert, der Wasser und Feststoffe trennt. Dabei fallen etwa 40kg Sand und Kies pro Tag an.

Durch Belüften des Sandfangs werden Öle und Fette an die Oberfläche getrieben. Das Fett wird nach Bedarf abgezogen.

Das Gesamtvolumen des Sandfang beträgt 105m³.