Abwasserzweckverband
Rheinfelden-Schwörstadt
"sauberes Wasser für eine gesunde Umwelt"

Faulturm

Faulturm Der Rohschlamm aus dem Vorklärbecken wird in den Faulturm gepumpt. Im Faulturm verbleibt der Schlamm ca. 20 Tage bei 33°C. Methanbakterien sorgen für eine weitere Verringerung des Schlammvolumens. Es entsteht Methangas, das als Energiequelle (Blockheizkraftwerk) genutzt werden kann. Durchschnittlich werden täglich ca. 190 m³ Gas produziert. Das entspricht rund 69.000 m³ pro Jahr.