Abwasserzweckverband
Rheinfelden-Schwörstadt
"sauberes Wasser für eine gesunde Umwelt"

Rechengebäude

Rechen Die groben Inhaltsstoffe des Abwassers werden durch den Rechen entfernt. Dazu gehören Kot, Toilettenpapier, Essensreste, Hygieneartikel und sonstiger Müll.

Organische Stoffe werden ausgewaschen und dem Abwasser wieder zugeführt. Der Rest wird gepresst und landet in einer Mulde.

Durchschnittlich entstehen hier 200 kg Rechengut pro Tag. Das enstpricht 73 Tonnen pro Jahr. Das Rechengut wird in der Müllverbrennungsanlage Basel verbrannt.